Loftbüro Bielefeld

Arbeitsplatz

Akustik in einem denkmalgeschützten Gebäude
Akustik in einem Loftbüro

Sparkasse – brilon

Online-Beratung

Eine OnlineBeratung kombiniert die persönliche Beratung mit der Flexibilität des Internets und bringt  Ihren Berater direkt online zu Ihnen nach Hause.

  • persönlicher und individueller Kontakt
  • hochqualifizierte Berater
  • bequem per Telefon, am PC oder Tablet
  • Beratung per Video, Text-Chat, Telefon und E-Mail/ePostfach möglich

Auszug website Sparkasse Brilon

Akustik in einem Telefonkonferenzraum TelKo
Akustik in einem Videokonferenzraum

Raumbeschreibung

  • Video-Chatraum mit 2 Online Arbeitsplätzen,
  • Ausstattung: Teppichboden, GK-Lochdecke 

Problematik

  • Durch die Positionierung der Arbeitsplätze kam es zu einer Sprachreflektion an den Rückwänden, diese Reflektion wurde von den Beratern als störend empfunden.

Anforderung

  • Wandabsorber die Großflächig sind und Bedruckt werden können.
  • Die akustische Wirksamkeit darf nicht zu hoch sein damit der Raum nicht überdämpft wird und Dröhneffekte erzeugt werden. 

Lösung

  • SUAM Wandabsorber Stoffbespannt mit einer Größe 2.800 x 2000 mm, in einer Stärke von 50 mm.
  • Die Absorber sind unterschiedlich mit Absorbermaterial bestückt worden.

Ergebnis

  • Die ersten Beratungen nach der akustischen Nachbehandlung verliefen, aus akustischer Sicht, wie erwünscht.


LWB – Leipzig

Callcenter

Callcenter der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH im Neubau der LWB im Zentrum.

Selbstbeschreibung: Für den Fall einer Havarie, wie zum Beispiel bei einem Rohrbruch oder einem Heizungsausfall, hilft Ihnen rund um die Uhr, also 24 Stunden lang, unser Service Team - übrigens auch für private Wohnungseigentümer, Hausverwaltungen oder Baugenossenschaften - kurz: Für alle Bürger Leipzigs

Akustik im Call-Center
Akustik im Call-Center

Raumbeschreibung

  • Mehrplatzbüro als Telefonzentrale Wände und Decke schallhart.
  • Die Arbeitplätze sind akustisch durch Raumteiler getrennt.
  • Die Wände sind im unteren Bereich mit Wandabsorbern beklegt.

Problematik

  • Trotz der Ausstattung mit Absorbern war die Schallübertragung im Raum nicht unterbrochen, die Mitarbeiter der entferntesten Arbeitsplätze verstanden sich zu gut. Die Vertraulichkeit bei den Telefonaten war nicht befriedigend. Die Decke war im Raumkonzept nicht berücksichtigt worden und "nackt" gelassen worden.

Anforderung

  • Der Raum hatte aufgrund der vorhandenen Absorbern eine sehr gute Nachhallzeit.
  • Weitere Absorber hätten die Sprachverständlichkeit noch weiter verbessert. 
  • An der Decke konnte man Diffusoren anbringen. 

Lösung

  • SUAM Baffel FFF mit geringem Absorptionsverhalten als Diffusoren zur unterbrechung des Reflektionsschalls

Ergebnis

  • Die Mitarbeiter sind nach der Durchführung sehr zufrieden mit dem erreichten Ergebnis: Die Schallübertragung ist wesentlich geringer.


DLR – Göttingen

Büro

Die Büros der DLR (Deutsche Luft- und Raumfahrt) in Göttingen sind für 2 Personen ausgelegt, welche sich in einer umgenutzten Kaserne befinden. Die Renovierung wurde seinerzeit komplett in Gipskarton ausgeführt.

Im Gebäude wurde ein neues Raumkonzept umgesetzt, welches dezent farbliche Akzente setzt. Diese Farbgestaltung sollte im Bereich der akustischen Verbesserung beibehalten werden.

Akustische Nachbehandlung eines Büros
Akustische Nachbehandlung eines Büros

Raumbeschreibung

  • Mehrplatzbüro, mit Schwerpunkt Telefonarbeit.
  • Kompletter schallharter Ausbau.
  • wenig Diffusoren/Absorptionsfläche. 

Problematik

  • Durch die Vielzahl der Telefonate erhöhte sich die Lautstärke im Raum. Jeder Angestellte versuchte sich durch Anhebung der Gesprächslautstärke verständlich zu machen. Die Diskretion war schwer einzuhalten.

Anforderung

  • Maximale Absorption, minimale Fäche.
  • Die vorhandene Beleuchtung sollte nicht beeinflußt werden.
  • Farbliche Anpassung an das Raumkonzept. 

Lösung

  • SUAM Deckensegel in Signalgrün von 2.400 mm und 1.000 mm, in einer Stärke von 50 mm, wurden während der Frühstückspause zwischen den Leuchten installiert. 

Ergebnis

  • Die Nachhallzeit wurde wie erwartet um ca. 0,2 sek gesenkt.
  • Das farbige Segel unterstreicht das Raumkonzept.
  • Die Arbeit musste nicht unterbrochen werden. 


Stadtwerke – Brilon

Büros

Die Büros der Stadtwerke Brilon befinden sich in einem angemieteten Objekt, das nur für eine begrenzte Zeit genutzt wird.

Akustische Sanierung eines Büros
Akustische Sanierung eines Büros

Raumbeschreibung

  • Mehrplatzbüros mit geschlossenen GK-Decken
  • geringe Raumhöhe

Problematik

  • Die Nutzer waren aus akustisch guten Büros in diese schallharten Räume versetzt worden. Mit dem Wissen, dass eine kurze Nachhallzeit ein gutes Arbeitsumfeld ausmacht, wurde diese auch am neuen Arbeitsplatz gefordert.
  • Der Vermieter war aber nicht bereit, die frisch renovierten Räume auf seine Kosten akustisch aufzuwerten.

Anforderung

  • Deckenabsorber, die aufgrund der vorhandenen Deckenhöhe direkt aufgebracht werden müssen, und nach Beendigung des Mietverhältnisses ausgebaut und weiterverwandt werden.
  • Einbau während des normalen Tagesbetriebes.

Lösung

  • SUAM Deckenabsorber mit Magnetbefestigung in einer Stärke von 50 mm.
  • Die Aufteilung erfolgt nach Belastung und Nutzung der einzelnen Raumbereiche.
  • Die Mitarbeiter waren während des Einbaus am Arbeitsplatz und konnten Einfluß auf die Verteilung und die Absorberdichte nehmen, so war nach dem Einbau von ca. 80 % der Absorber die optimal gewünschte Nachhallzeit erreicht.

Ergebnis

  • Die Mitarbeiter sind nach und auch schon während der Durchführung sehr zufrieden mit dem Erreichten und wir konnten eine individuelle Raumakustik herstellen, die so nicht errechnet werden kann.